ABP-Socialabp-Instagram ABP-Socialabp-Twitter ABP-Socialabp-Clubhouse ABP-Socialabp-LinkedIN

#Mobilität #Zukunft
Februar 28, 2021

Wieso ich überhaupt angefangen habe, ein Buch über Mobilität zu schreiben

Jedes neue Projekt startet mit einer Vision. Für mich war direkt klar: Ich möchte den Blick auf Mobilität aus einer sozialen Perspektive lenken. Warum kam ich überhaupt darauf?
Lesezeit:
3 Minuten
Beitrag zu:
Persönlicher Blog
AutorIn:
Dr. Nari Kahle
Share ↓
Wieso ich überhaupt angefangen habe, ein Buch über Mobilität zu schreiben
Primary Item (H2)

Eine faszinierende Branche, mitten im Umbruch

Es dürfte niemanden überraschen: Unsere Mobilität befindet sich gerade komplett im Umbruch. Eine Branche, die vorher fast nur den großen Automobil- und Truckherstellern vorbehalten war, staatlichen oder privatisierten Bahn- und Nahverkehrsanbietern sowie Stadtwerken wird auf einmal völlig neu definiert. Techunternehmen, wie Google oder auch Apple haben großes Interesse an selbstfahrenden Fahrzeugen. Asiatische Wettbewerber haben mittlerweile bei so einigen Elektro-Autos die Nase weit vorne. Startups revolutionieren die Art und Weise, wie Fahrzeuge gedacht und umgesetzt werden. All das war früher kaum denkbar.

Mobilität wird also vielseitiger, digitaler - und auch nachhaltiger. Denn auch das ist mittlerweile allen bewusst: Die Mobilitätsbranche trägt zu einem wesentlichen Teil unseres Lebens, unserer Freizeit und unseres Alltags bei. Sie hat immense Auswirkungen auf den gesamten CO2 Ausstoß unserer Welt (etwa 25 Prozent des weltweit ausgestoßenen CO2 stammt aus dem Transportsektor) - kann aber umgekehrt jedoch auch als wichtiger Faktor zu einer höheren Nachhaltigkeit beitragen.

Doch ein Punkt störte mich immer mehr...

 


Das E-Auto von Nari Kahle, das geladen wird um die Mobilität von morgen zu verdeutlichen mit Bäumen im Hintergrund
Unsplash | Andrew Roberts

Eine zu einseitige Diskussion - nur mit Blick auf die ökologische Nachhaltigkeit

So sehr ich es auch begrüßte, dass Mobilität zunehmend aus einer Nachhaltigkeitsperspektive heraus diskutiert wurde, so sehr fiel mir immer stärker auf, wie einseitig die Diskussion verlief. Keine Frage: Bei der Mobilität der Zukunft muss es insbesondere um die Zukunftsfähigkeit unseres Planeten gehen. Da sind wir uns völlig einig.

Nicht überzeugt bin ich aber davon, dass viele weitere wesentliche Aspekte dabei wenig Beachtung finden. Denn Nachhaltigkeit ist eben nicht nur die ökologische Perspektive, sondern genauso auch die soziale und wirtschaftliche Dimension.

Auch diese beiden Perspektiven sind hoch spannend, hochgradig relevant für unsere Zukunft und dürfen auf keinen Fall zu sehr in den Hintergrund fallen. Doch ich fand die Aspekte in kaum noch einer gesellschaftlichen Debatte wieder. Wo bleiben all die vielen spannenden Beispiele von Startups, die sich auch auf die sozialen Aspekte der Mobilität konzentrieren? Wo werden die Fragen der Gerechtigkeit und Zugänge in der Mobilität diskutiert? Wo die Aspekte rund um Arbeitsbedingungen in der traditionellen aber auch in der neuen Mobilitätswelt?

Als Verfechterin der sozialen Nachhaltigkeit hatte ich immer mehr den Eindruck: Hier werden viele ebenfalls wichtige gesellschaftliche Punkte nicht ausreichend beleuchtet.


Zwei Frauen auf einem E-Roller und E-Bike als Beispiel für nachhaltige Mobilität als ein Thema von Act Beyond Profit in einer sonnigen Stadt
Unsplash | Okai Vehicles

Im Urlaub hat man ja bekanntlich die besten Ideen...

Wir waren im Urlaub, genau genommen in Costa Rica. Eine phantastische Reise mit unglaublichen Eindrücken zwischen Abenteuer, Erholung und kultureller Vielfalt. Und auf einer der letzten Autofahrten vorbei am Meer, durch Nebelwälder und entlang von malerischen Seen ließ mich ein Gedanke nicht mehr los: Wie kann ich stärker auf die mir so wichtigen sozialen Aspekte rund um Mobilität sichtbar machen? Wie zeige ich auf, dass immer mehr extrem spannende Maßnahmen ergriffen werden? Wie spreche ich einige der ethisch herausfordernden Fragestellungen an?

Und dann dachte ich: Warum nicht einfach selbst über die wichtigsten sozialen Aspekte von Mobilität schreiben.

Über so einige Fragestellungen und Themen sprach ich schon häufiger in Vorträgen und merkte jedes Mal, dass die Themen auf großes Interesse stoßen. Die Beispiele von denen ich sprach, waren zwar kaum bekannt aber wurden leidenschaftlich diskutiert.

Warum nicht einfach selbst mal den Versuch wagen und genau darüber schreibe, was ich seit mehreren Jahren in unserer Branche beobachte. Was ich mit Macher:innen und Vordenker:innen diskutiere und bei sozialen Startups bis hin zum Konzern erlebe.

Die Themen, die Kapitel und der grobe Aufbau des Buchs waren mir in dem Moment schon ziemlich klar - und haben sich bis zum Ende interessanterweise kaum geändert (auch wenn ich für die Texte teilweise mehrfache Anläufe brauchte...).

Für mich stand dann fest: Ich versuche mich an einem Buch und schaue, wie weit ich komme.


Ein Bistro mit Holztischen und dem Laptop von Nari auf dem sie das Buch "Mobilität in Bewegung" schreibt
Schreiben in einem Berliner Café

Von Ausdauer, Geduld und vielen Versuchen...

Der Plan war also gefasst und ich begann auch zügig nach dem Urlaub damit, den Plan umzusetzen. Doch natürlich hatte ich zu dem Zeitpunkt noch überhaupt gar keine Vorstellung davon, wie die Reise hin zum Sachbuch aussehen würde. Wie schwierig es für mich werden würde, mein gewohntes sprachliches Terrain aus der wissenschaftlichen Arbeit zu verlassen. Wie herausfordernd es sein wird zwischen einer realitätsnahen Abbildung der komplexen Wirklichkeit und einigen ausgewählten besonders spannenden menschlichen Geschichten zu balancieren. Wie schwer es sein würde, sich nicht in Details zu verlieren und trotzdem einen möglichst tiefen Einblick in die Gedanken zu liefern, die mich schon seit geraumer Zeit beschäftigen - ohne bereits alle Antworten zu kennen.

Ich werde gerne an anderer Stelle noch einmal meinen Weg und meine vielen neuen Erkenntnisse rund um die Welt von Sachbüchern teilen. Wieso man es als Nicht-Promi deutlich schwerer hat, einen der wenigen Sachbuchplätze zu erhalten. Doch so viel vorab: Ich habe mich in eine für mich völlig fremde aber auch sehr spannende neue Welt eingearbeitet.

Das Buch ist daher für mich eine Reise:

  • Für mich selbst als Autorin mit dem Ziel in einem Buch meine Eindrücke, Gedanken und Gesprächsimpulse zusammenzubringen.
  • Für alle Leser:innen, die sich vielleicht noch nicht ausführlich mit den gesellschaftlichen Aspekten der Mobilität auseinandergesetzt haben und die ich behutsam auf diese Reise schicken möchte.
  • Und für das Thema soziale Innovationen in der Mobilität an sich, um dieses stärker im gesellschaftlichen Diskurs zu verankern.

Ich bin unfassbar gespannt, wie euch diese Reise gefallen wird.


Dr. Nari Kahle sitzt auf einem Stuhl im Gespräch über die Mobilität der Zukunft für das Buch "Mobilität in Bewegung"
Im Gespräch mit einem meiner Interviewpartner

Vielen Dank für dein Interesse und das Lesen des Beitrags!
Deine

Hallo, ich bin die Nari.

Es gibt viele Themen, die mich begeistern. Der rote Faden dabei: Es geht um Menschen, neue Anforderungen an Wirtschaft und Mobilität sowie eine bessere Zukunft für uns alle.
Let's connect!
Ich möchte
begeistern.
Ich liebe Latte
Macchiato.
Generation Y
ohne TikTok.
Mehr zu mir

Nari Kahle
"Moblität in Bewegung"

Jetzt bestellen!
In diesem Buch geht es um die Geschichten und Ideen von Machern und Mobilitäts-Revoluzzern, und darum, ausgewählte Entwicklungen und neue Lösungen von Mobilität zu bewerten, die gesellschaftlich besser sind als die, die wir bislang kennen.
ZUM BUCH
Infos & Shop

Was ist aktuell bei mir los?

Vorträge, Diskussionen, Berichte und Gespräche: Was derzeit los ist, geschieht und mich beschäftigt.
Vorträge & News

Tools zur Umsetzung

Hier bekommst du kostenlosen Zugriff auf alle Tools und Anleitungen die ich erstellt habe, damit alle Ideen rund um das Thema Social Business, soziale Innovationen und Entrepreneurship leichter umgesetzt werden können.
Let's connect!

Warum den Beitrag mit anderen Teilen?

Ich hoffe, dir hat "Wieso ich überhaupt angefangen habe, ein Buch über Mobilität zu schreiben" zu den Themen #Mobilität #Zukunft gefallen oder zumindest zum Nachdenken angeregt.
Damit die Ideen rund um soziale Nachhaltigkeit, nachhaltiges Wirtschaften, sozialen Geschäftsmodellen, Purpose und Zukunft eine größere Zielgruppe erreichen, würde ich mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag mit deinem Netzwerk teilen könntest.
Zum Teilen einfach auf einen der folgenden Buttons klicken, die dich zu dem jeweiligen Netzwerk bringen. Ich freue mich auch über jedes Feedback zu diesem Beitrag und freue mich auf einen Austausch zu diesen Themen!
Deine

Share & spread the idea!

Dieser Beitrag hat dir gefallen?
Dann wäre das vielleicht auch was für dich

Das wäre was für dich:

Das ist Act Beyond Profit.

„Act Beyond Profit" ist eine Einladung an alle, die sich mit einem besseren Wirtschaften auseinandersetzen möchten.
Denn die letzten Jahre haben uns eines gezeigt: Unser Wirtschaftssystem ist nicht stabil, nicht gerecht und auch nicht auf das Wohl unserer Gesellschaft gerichtet. Soziale, ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit werden zu wenig in den Unternehmenszielen verankert.
Diesen Wandel möchte ich begleiten: Mit Denkanstößen im Blog, Beispielen aus der Praxis und interessanten aktuellsten Entwicklungen. Wir können unsere Wirtschaft verändern. Für mehr Menschlichkeit einsetzen. Für das Gute, um soziale Ungerechtigkeiten zu verringern und das Leben unseres Planeten zu verlängern. Jede und jeder kann einen Beitrag dazu leisten. Lasst uns damit beginnen!

Let's Connect

Mein Profil auf LinkedIn. Ich freue mich über alle Kontakte rund um Act Beyond Profit und seine Themen

Was gibt es noch?

Unter narikahle.com geht es um neue Anforderungen an Wirtschaft und Mobilität sowie eine bessere Zukunft für uns alle.

mobilisieren

begeistern

Logo von Nari Kahle mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Nari Kahle" in der Mitte und "nk" im Hintergrund
Das
Buch
Logo von Act Beyond Profit unter narikahle.com in mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Act Beyond Profit" in der Mitte
Im
Profil
Logo von Nari Kahle mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Nari Kahle" in der Mitte und "nk" im Hintergrund
Über
mich
Logo von Act Beyond Profit unter narikahle.com in mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Act Beyond Profit" in der Mitte
Der
Blog
Logo von Nari Kahle mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Nari Kahle" in der Mitte und "nk" im Hintergrund
In den
Medien
Logo von Act Beyond Profit unter narikahle.com in mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Act Beyond Profit" in der Mitte
News

Logo von Nari Kahle mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Nari Kahle" in der Mitte und "nk" im Hintergrund
Mein
Blog

Nari Kahle
Mobilität in Bewegung

Das Buch „Mobilität in Bewegung“: Von Mobilitäts-Revoluzzern mit Herz, sozialen Geschäftsmodellen und den großen Fragen der Mobilität für eine bessere Zukunft.
ZUm Buch

Act Beyond Profit
Im Profil

Wirtschaft und Soziales müssen für eine bessere Zukunft neu gedacht & gelebt werden - für langfristige Lösungen auf die wichtigsten globalen Herausforderungen.
Profil
Die wichtigsten Ziele von Act Beyond Profit wie nachhaltiges Wirtschaften und Nachhaltigkeit als Symbole auf einer Weltkugel mit Menschen

Nari Kahle
Über mich

Wer ich eigentlich bin, was meine Geschichte ist und warum ich eine große Leidenschaft für soziale und wirtschaftliche Themen habe. Wofür ich mich neben meiner Arbeit engagiere und warum ich das tue, was ich tue. Kurzum: Hier geht es darum, wo ich herkomme, was mein Werdegang ist und was mich antreibt.
Über Mich
Dr. Nari Kahle in einem Trike-Fahrrad als Symbol für nachhaltige Mobilität in einer smarten Stadt mit Menschen im Hintergrund

Act Beyond Profit
Der Blog

Der Blog zu den wichtigsten Themen, Ideen, Konzepte aber auch Tools rund um Social Business, Impact und ein besseres Wirtschaften.
Zum Blog
Der Blog Act Beyond Profit von Nari Kahle auf einem Monitor mit Kaffee und dem Buch Welt in Bewegung davor

Nari Kahle
In den Medien

Was mich zur Zeit beschäftigt, wo ich aktiv bin und wie das Buch aufgenommen wird: Hier geht es um aktuelle Vorträge, Diskussionen, Berichte und Gespräche in den Medien und damit um einen Überblick über das, was bei mir derzeit los ist – digital oder auch unterwegs.
Zu den News
Nari Kahle sitzt bei einer Podiumsdiskussion mit zwei Gästen auf Stühlen und redet über Act Beyond Profit

Act Beyond Profit
News & Artikel

Aktuelle Entwicklungen rund um soziales Wirtschaften, soziale Startups & Unternehmen, Purpose & Profit übersichtlich zusammengestellt.
News
Nachhaltigkeitziele von Act Beyond Profit mit Menschen die über soziales Wirtschaften diskutieren

Nari Kahle
Persönlicher Blog

Da ich gerne über Themen schreibe, die mich faszinieren, gibt es neben dem Blog „Act Beyond Profit“ auch einen persönlichen Teil. Hier geht es um all die anderen Themen rund um Wirtschaft, Soziales, Karriere, Führung, Zukunft und Innovation, die mich ganz persönlich beschäftigen, zum Nachdenken bringen, begeistern und die ich einfach gerne teilen möchte.
Zum Blog
Nari sitzt in einem Kaffee mit Laptop an einem Tisch und schreibt einen Beitrag für den Act Beyond Profit Blog

Kontakt & Social Media

Ob Vorständin oder Mitarbeiter, Gründerin oder Intrapreneur, Neugierige oder Experten: Lasst uns gemeinsam darüber sprechen, worum es in der Wirtschaft wirklich geht.

vernetzen

wirken

Hallo, ich bin die Nari.

Tagsüber beschäftige ich mich als Managerin mit Mobilität, Transformation und Strategieumsetzung. Ich frage mich, was eine gute Führungskraft ausmacht, wie Teams bestmöglich zusammenarbeiten und eine neue Organisation bestmögliche Wirkung zeigt.
Doch darüber hinaus habe ich eine große Leidenschaft für alle Fragen rund um eine bessere Wirtschaft, um soziale Geschäftsmodelle und Innovationen. Über all das schreibe ich regelmäßig hier und freue mich über jeden Gedanken dazu.
Falls dich diese Themen genauso begeistern wie mich, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns dazu austauschen. Was findest Du wichtig? Was ist deine Vision einer besseren Wirtschaft? Ich freue mich auf neue Bekanntschaften und spannende Gespräche!

LinkedIn

Warum ich aktiv auf LinkedIn bin: spannende Menschen aus allen Branchen, berufliche Vernetzung, interessante News & Meinungen
Zu LinkedIn

Instagram

Was mir an Instagram gefällt: Die etwas persönlicheren Momente, wodurch man andere noch etwas näher kennenlernt.
Zu Instagram

Twitter

Zugegeben, Twitter ist nicht ganz mein Medium. Aber die kurzen Tweets können auch spannend sein - gerade vor Ort bei Events.
Zu Twitter

Clubhouse

Derzeit ein Hype, ohne zu wissen, wie lange er bleiben wird. Eine Art Audio-Live-Streaming. Beobachten wir es gemeinsam?
Kontakt

David Alston, Digital Society Advocate

“Social media is not a media. The key is to listen, engage, and build relationships.”
Logo von Act Beyond Profit unter narikahle.com in mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Act Beyond Profit" in der MitteLogo von Nari Kahle mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Nari Kahle" in der Mitte und "nk" im Hintergrund
Was ist deine Vision einer besseren Wirtschaft? Ich freue mich auf neue Bekanntschaften und spannende Gespräche!
Kontakt
Deine
ÜBER MICHBUCHBLOGAct Beyond ProfitKontakt
Dr. Nari Kahle © 2019-2022
DatenschutzerklärungImpressumFotografie: Paul MeixnerWebstuff: merk!echt
Logo von Act Beyond Profit unter narikahle.com in mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Act Beyond Profit" in der Mitte
Wirtschaft und Soziales müssen für eine bessere Zukunft neu gedacht & gelebt werden - für langfristige Lösungen auf die wichtigsten globalen Aufgaben.
Logo von Nari Kahle mit Farbverlauf von Tuerkis zu Lila mit drei Kreisen und dem Schriftzug "Nari Kahle" in der Mitte und "nk" im Hintergrund
Nari Kahle steht seit vielen Jahren für soziale Nachhaltigkeit und ein soziales Wirtschaften, stets an der Schnittstelle zur Zukunft von Mobilität, Arbeit und Beschäftigung.
Menü
Buch
Blog
To Top
Start
chevron-upchevron-downarrow-right